Gemeinsame Übung mit der Feuerwehr Dernbach

Auslösung einer Brandmeldeanlage – So war das Stichwort einer gemeinsamen Übung

Bei der letzten Übung vor der Sommerpause hatten sich die Übungsleiter wieder etwas Besonderes einfallen lassen. Standardmäßig wird die Feuerwehr Montabaur zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Industriegebiet alarmiert. Sollte es hier zu einem Schadensereignis kommen, werden die benachbarten Feuerwehren hinzugezogen.

Angenommen wurde ein Brand der im Außenbereich einer Halle begann und im Verlauf auf Teile der Halle übergegriffen hatte. Die Feuerwehr Dernbach wurde in diesem Übungsszenario hinzugezogen. Übungsziel war es, die unterschiedlichen Taktiken im Innenangriff mittels Atemschutz, der Belüftung des Gebäudes und der Kommunikation der beiden Löschzüge zu Koordinieren und zu strukturieren. Denn es galt mehrere Verletze aus dem Gebäude zu retten und für die Einsatzleitung den Überblick zu behalten.

Nach erfolgreicher Rettung der Personen und Belüftung des Gebäudes gab es im Anschluss noch einen gemeinsamen Imbiss. Wir bedanken uns bei der Firma ALDI recht herzlich für die Bereitstellung des Übungobjektes.

(Bilder: Feuerwehr Dernbach)

 uebung-dernbach-2018-1

Ausbildung in technischer Unfallhilfe

Am Freitag, 23.03.2018 fand wie bereits in den vergangenen Jahren eine Weiterbildung in der Technischen Unfallrettung statt. Um eine Grundlage zu schaffen, wurde an dem Freitagabend die theoretischen Kenntnisse wie die Vorgehensweise, richtige Handhabung von Rettungsgeräten und Glasmanagement vermittelt. Auch wurde ein Blick auf die neuen Antriebstechniken wie Erdgas und Elektro gelegt. Den darauffolgenden Samstag wurde von der Firma Müller ein Unfallfahrzeug zur praktischen Umsetzung angeliefert. In mehreren Gruppen wurden unterschiedliche Arten der Rettung einer Person aus einem Unfallwrack geübt. Neben dem richtigen Umgang mit dem hydraulischen Rettungsgerät wurde, dass sichere Abstützen und Unterkeilen des Fahrzeuges geübt. Hier konnten die Erfahrungen der Kameraden direkt in die Ausbildung mit einfließen. Damit es im Einsatz reibungslos funktioniert, konnten alle 15 Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Montabaur sich an dem Fahrzeug und den Techniken probieren und neue Erkenntnisse dazu gewinnen.

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen bedanken die die beiden Übungstage ermöglicht haben.

 

Weiterlesen...

Die etwas andere Amtshilfe

Getreu dem Motto "Kameradschaft kennt keine Ortsgrenzen" halfen die Mitglieder des Loschzugs Montabaur den Kameraden von der Berufsfeuerwehr Koblenz aus.

Diese wollten Ihren Kollegen Florian Schulte (der sich auch aktiv bei der Feuerwehr Hübingen engagiert) und seiner Frau  nach der kirchlichen Trauung mit der Drehleiter in die Lüfte heben. Da jedoch beide Drehleitern der Stadt Koblenz an diesem Tag nicht zur Verfügung standen, baten die Kameraden den Löschzug Montabaur um Hilfe.

Gegenseitige Unterstützung ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Daher sagten wir unsere Hilfe zu und hoben das frisch verheiratete Paar, zumindest Ansatzweise, in den siebten Himmel.

Wir wünschen den beiden für Ihre gemeinsame Zukunft alles Gute.

Fahrzeugeinweihung

2017-05-15 Plakat Fahrzeugeinweihung HLF 2017 Endfassung

Fotoaktion der Jugendfeuerwehr

Machen Sie mit!

Mit jedem Bild was gekauft wird spendet unser Profi-Fotograf Olaf Nitz 20% der Erlöse an die Jugendfeuerwehr Montabaur-Eschelbach.

Fotos gibt es am Stand der Jugendfeuerwehr auf unserem Tag der offenen Tür am 14.08

 

Login