Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen auf der Website der Freiwilligen Feuerwehr Montabaur. Auf den folgenden Seiten finden Sie viele nützliche und interessante Informationen zur Arbeit der Feuerwehr, dem Vereinsleben und natürlich auch den Umgang mit Gefahren.

Viel Spaß beim Stöbern!

Ihre Feuerwehr Montabaur 

 


 

Home

Übung TH-Grundlagen

Am vergangenen Dienstag beschäftigten sich die Kameradinnen und Kameraden des LZ Montabaur mit dem Thema Technische Hilfe.

In zwei Gruppen aufgeteilt wurde der richtige Umgang mit Schere und Spreizer geübt und Grundlagen erklärt, welches ein sicheres arbeiten und eine schonende Rettung ermöglicht.

Während an der ersten Station das Dach eines PKW sowie die Türen entfernt wurden, beschäftigte sich die zweite Gruppe mit dem richtigen stabilisieren des Unfall-Pkw.

Ausgearbeitet wurde die Übung von den Kameraden Yannic Wagner und Marcel Simonis.

Befördern und Ehren war angesagt

Auf dem Ehrungsabend der Verbandsgemeinde Montabaur wurden auch Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Montabaur auf die Bühne gebeten.

Wir gratulieren dem Kamerad Steve Olig ganz herzlich zur Beförderung zum Brandmeister.

steve-19

Für 25 Jahre Einsatz in der Freiwilligen Feuerwehr wurden die Kameraden Jörg Klinger, Peter Nauroth und Carsten Stach geehrt.
Danke für euren Einsatz.

Auch allen anderen Geehrten und Beförderten in der Verbandsgemeinde - Herzlichen Glückwunsch.

 25-jahre-19

Übung mal anders!

Am letzten Übungsabend wurde das "patientenorieterte Retten" geübt. Zuerst ein wenig Theorie und dann ran an die Praxis. Der Ernstfall wurde in drei Stationen geübt: Richtiger Umgang mit dem Spineboard, der Schaufeltrage und dem KED-System. Dafür standen uns drei Fahrzeuge zur Verfügung. Besonderer Dank gilt hier Annette, die uns als Ärztin mit Rat und Tat zur Seite stand. Sowie dem Bauhof Montabaur der den Traktor stellte. 

traktor1

Geschicklichkeitstunier in Wallmerod

Einen hervorragenden 6. Platz beim Geschicklichkeitstunier in Wallmerod belegte unsere Jugendfeuerwehr heute.

Unter Leitung von unserem Jugendwart Armin Barbanus mussten die Kids verschiedene Aufgaben lösen. Darunter Geschicklichkeitsspiele wie "Backstein-Rennen", "Dreibein-Staffel" und "Dreh die Mutter".

Dazu einen Herzlichen Glückwunsch an unsere Jugendfeuerwehr von den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Montabaur - wir sind Stolz auf Euch!

Ganz schön viel Wasser...

Am Freitag, den 15.03.2019 ab ca. 23:00 Uhr waren über 150 Einsatzkräfte damit beschäftigt in der VG Montabaur die Schäden des Hochwassers zu begrenzen. Aufgrund der starken Regenfälle kam es zu größeren Überflutungen in den Ortsgemeinden Oberelbert und Niederelbert. Parallel mussten Einsätze in den Ausrückebereichen der Feuerwehren Montabaur, Holler, Hübingen, Ruppach-Goldhausen und Welschneudorf von den örtichen Einheiten abgearbeitet werden. Aufgrund der Anzahl der Einsätze wurde der Einsatzleitwagen (ELW 1) der VG Montabaur, stationiert in Heiligenroth, zusammen mit der Führungsgruppe der VG zur Unterstüzung in das Gerätehaus der Feuerwehr Montabaur alarmiert. Der Abrollcontainer "Sandsack" des Westerwaldkreises, der in Selters stationiert ist, sowie das THW aus Montabaur und Lahnstein zur weiteren Unterstützung hinzugezogen. Die Feuerwehren Nentershausen, Neuhäusel und Großholbach wurden in Alarmbereitschaft versetzt und besetzten die Gerätehäuser bzw. Unterstützen dort wo es notwendig war. Durch den Einsatz zahlreicher Pumpen und Muskelkraft beim Befühlen sowie Verteilen der etwa 2000 Sandsäcke, konnte die Feuerwehr nach einer langen Nacht erschöpft aber zufrieden am Samstag gegen 16 Uhr den Einsatz als beendet erklären.

Video SWR: Unwetter in der VG Montabaur - SWR